New York, New York...

Geschrieben von Biohazard am Dienstag, 27. Juni 2017 in Nähen

Ich habe ja hier und hier bereits erwähnt, dass ich (bzw., mein Mann) im letzten Jahr zweimal in New York waren. Der Grund für die beiden Reisen war, dass jemand aus unserem Freundeskreis einen Job an der Columbia University in New York hatte.

Als ich dann die Eigenproduktion "New York" von Stoff und Liebe gesehen hab, wusste ich, ich brauche diesen Stoff, um daraus ein Shirt für die Freundin des NY-Expats zu machen :)

Ich präsentiere heute also: ein New-York-Shirt in New York!

Zuerst mal eine Großaufnahme von der Vorderseite. Hier habe ich den New-York-Stoff verwendet, und die NY-Shilouette mittig platziert. Ich finde auch, dass NY in der Zeichnung wirklich gut getroffen ist.

NY-Shilouette auf dem Vorderteil
NY-Shilouette auf dem Vorderteil

Die Ärmel und der Rücken sind in rein schwarz gehalten, die Ärmel hab ich durch das Ansetzen von 4-5 cm langen Bündchen noch ein ganzes Stück verlängert, da die Benähte schon recht groß ist. Zumindest aus meiner Zwergenperspektive :-D Hier auf dem Photo mitten in der Sonne kann man auch die hinteren Raglanärmel, die in der Mitte zusammen laufen, durch die unterschiedlichen Fadenläufe sehr gut sehen - der Schnitt ist also Bethioua, wie viele jetzt bestimmt schon erraten haben. Das große Gebäude im Hintergrund ist übrigens die Bibliothek der Columbia, die ist schon wirklich beeindruckend groß, wenn man davor steht.

Die Teilungsnaht im Rücken ist ganz gut zu sehen
Die Teilungsnaht im Rücken ist ganz gut zu sehen

Ein weiteres Erkennungszeichen des Bethioua-Schnittes sind die Fledermausärmel. Diese sind auf dem nächsten Bild sehr schön festgehalten :bat:

Fledermausärmel
Fledermausärmel

Und hier nochmal ein Bild von gerade hinten. Eigentlich ist das Schnittmuster hinten ja ein bisschen verlängert und halbrund, was ich auch sehr schön gefunden hätte - ich hatte nur einfach nicht mehr genug Stoff dafür. Also ist es hinten auch gerade abgeschnitten, und so lang wie das Vorderteil. 

Von hinten ist das Shirt unauffällig schwarz
Von hinten ist das Shirt unauffällig schwarz

Hier sieht man jetzt im Hintergrund NY in der Dämmerung - ein Blick auf die Amsterdam Avenue.
Auch wenn die Übergabe etwas chaotisch ablief - ich hatte im Kopf, sie würde einen Tag später fliegen, als sie gebucht hatte  "Du musst aber unununununbedingt noch hier vorbeikommen!" - hat sie sich dann doch sehr gefreut :-)

Ich zeige das Shirt beim Creadienstag, sowie bei HoT und ich-näh-bio. Vielleicht kann ich ja jemanden inspirieren, einfach mal so ein Geschenk für irgendwen zu nähen - einfach aus einer spontanen Idee heraus!

Schnitt:
Bethioua von EllePuls
 
Stoffe:
New Yorke von Stoff und Liebe
schwarzer Uni-Bio-Jersey von apfelschick

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Suche

Nach Einträgen suchen in Biohazard:

Das Gesuchte nicht gefunden? Gib einen Kommentar in einem Eintrag ab oder nimm per E-Mail Kontakt auf!