Lady Mariella mit Koalas

Geschrieben von Biohazard am Dienstag, 14. März 2017 in Nähen

Vorgestern bei 12-von-12 habe ich ja schon angekündigt, dass wir Blogphotos gemacht haben. Dementsprechend zeige ich die heute auch direkt :)

Genäht habe ich eine Lady Mariella, ein Schnittmuster, um das ich eeewig herumgeschlichen bin, weil Mrs. Colourful U-Boot-Ausschnitte so gerne mag und ich die Variante mit den Knöpfchen total süß finde. Wie es der Zufall so wollte, habe ich im Lauf des letzten Jahres ein Schnittmuster nach Wahl von Mialuna gewonnen - meine Wahl war sofort klar :-D

Genäht hab ich das Shirt aus den grünen Koalas, die es vor geraumer Zeit bei Stoff&Liebe gab. Ich hab den Stoff gesehen, und wusste direkt, dass Mrs. Colourful ihn lieben wird. Also hab ich ihn gekauft, und dann musste er ein bisschen warten, bis ich Zeit hatte, ihn zu vernähen.

Als Kombistoff hab ich oliv-hellgrüne Ringel aus einer Überraschungstüte von Michas Stoffecke verwendet, der farblich super dazu passte.

Für den Ausschnitt habe ich die Ringel senkrecht zum Fadenlauf zugeschnitten, ich finde den Effekt schön. Als Verschlussknöpfchen habe ich die Oberseite eines Jersey-Druckknopfs verwendet, und ich muss sagen, ich finde den Ausschnitt auch real weiterhin wirklich schön.

Der Rock, den Mrs. Colourful zum Shirt anhatte, ist auch von mir. Lustigerweise lageen dann meine beiden verschiedenen Label direkt übereinander, da musste ich direkt ein Photo von machen. Einmal gibt's die langen samt Schriftzug (auf dem Rock), und dann die Kleinen ohne. Da hab ich aber nicht nachgedacht, drum ist das Biohazard da immer leicht verkippt.

Und hier noch einmal das Gesamtoutfit von Sonntag :)

Ich verlinke das Shirt noch beim Creadienstag, sowie HoT.

Schnittmuster:
Lady Mariella von Mialuna24 
Cordula, der Cordrock von P.S.Wear
 
Stoffe:
Koalas, Eigenproduktion von Stoff&Liebe
grüne Ringel von Michas Stoffecke
0 Kommentare Mehr...

12 von 12 im März

Geschrieben von Biohazard am Sonntag, 12. März 2017 in 12-von-12

Und schon wieder ist ein Monat um und schwupps, ist schon der Zwölfte!

Ich habe meinen Tag auch wieder dokumentiert, es war ein sehr schöner, sehr sonniger Sonntag.

Viel Spaß!

1. Brunchen (c) mit Mrs. Colourful und Mann, sehr schön sowas :)

2. Mit leckerem Mittagessen - Buntbarsch auf Pak-Choi-Gemüse mit Basmati-Reis, dazu deutsches Wintergemüse

3. Sonne nutzen und Blogbilder machen, mehr davon gibt's am Dienstag :)

4. Nachtisch auf dem Buffet: ein Schokobrunnen! Vorne noch ein bisschen zu sehen: Waffeln gab es auch, und Crepes, und Creme brulee, und Mango-Pudding, und Schokomousse, und ... hach.

5. Das schöne an Frühstücks-/Brunch-Buffets: es gibt Honig zum Tee (c) , und eine Postkarte für meine Oma hab ich auch noch gefunden.

6. Rückweg per Rad antreten.

7. Blick in das sonnige Poppelsdorf.

8. Grünanlage bei uns vorm Haus - das blüht bestimmt bald %%-

9. Ein paar Wochen später noch ein Geburtstagsgeschenk gefunden - hallo lieber Freundeskreis, haltet Ihr es wirklich für eine gute Idee, ein Geschenk in ein Geschenk zu packen, in dem man nichts aufmachen soll???

10. Meine Zeit an der Uni neigt sich dem Ende zu, also heißt es: Bewerbungen schreiben.

11. Mein Mann genießt die Sonne auch, und spielt mit ihr im Rücken Computer ^^

12. Sonntagabend noch nutzen und ein neues Nähprojekt zuschneiden.

Ich hoffe, Ihr hattet auch alle einen angenehmen und sonnigen Sonntag, der Lust auf endlich Frühling macht!

Ich verlinke mich noch bei Caro von draußennurkännchen, und wünsche viel Spaß beim Durchstöbern von anderen Sonntagen.

PS: Meinen März von letztem Jahr findet Ihr hier.

 

 

0 Kommentare Mehr...

...und wiedermal ein Babyset

Geschrieben von Biohazard am Montag, 6. März 2017 in (Jeans-)Upcycling, Kiddikram, Willkommen auf der Welt!

Ich erwähne das hier im Blog ja öfter, in meinem Bekanntenkreis werden gerade viele Paare zum ersten oder zweiten Mal Eltern.

Also gibt es mal wieder ein Babyset, für ein kleines Mädchen.

Die Eltern haben sich "etwas Praktisches" gewünscht, Kleidchen hatten sie zu dem Zeitpunkt schon genug geschenkt bekommen ;) Also dachte ich mir, eine Jeans ist eigentlich nie verkehrt.

Passend zur Jeans gab es natürlich einen Body, und zwar aus den "Cloudy Apples" von Bienvenido Colorido, in rosa. Für den Body habe ich mal einen neuen Schnitt ausprobiert, den Raglanbody mit Knopfleiste aus dem neuen "babyleicht"-Buch von klimperklein.

Ich finde, die Optik ist enorm niedlich, aber so richtig überzeugt mich der Ausschnitt nicht. Oder ich hab nicht verstanden, wie er richtig zusammengenäht wird... jedenfalls war es eine ziemliche Quälerei. Mein Mann und ich saßen zusammen mit den Teilen in der Hand und der Anleitung da...

"Und wenn man jetzt hier..." -
"Ne, schau mal, dann steht das da über" -
"Oh, mmmh..." - "
Aber wenn man so...?" -
"Meeeinst du, echt?" - "
Ne, das ja ist ja doch Quatsch. Ähm... oder?"

Von außen sieht's jetzt zumindest gut aus.

Die große Apfelapplikation ist auch aus dem Stoff, am Rand der "Cloudy Apples" sind die großen Äpfel aufgedruckt. Fand ich super, der musste auf die Mini-Jeans. Macht das Set jetzt natürlich zu einem richtig coolen Teil.

Bei der Jeans handelt es sich um ein Upcycling-Projekt, daher auch die leichte Waschung neben den aufgesetzten Taschen. Ein wirklich schöner Stoff, ganz dunkles blau, mit Stretchanteil, nicht so steiff und schwer, wie das bei Jeans ja oft der Fall ist.

Der Stoff hat, neben den Applikationsäpfeln, auch noch eine schöne "Webkante", auf der der Schriftzug "cloudy apples" aufgedruckt ist. Die Kante habe ich in den Jeans noch innen in den Bund genäht - damit man auch weiß, was man da vor sich hat ;-) Ich hatte erst Bedenken, dass das Bündchen dann an Flexibilität verliert, das war aber nicht der Fall - die Hose lässt sich genauso weit dehnen wie vorher auch.

Ich hoffe jedenfalls, dass das Set den beschenkten Eltern gefallen hat :)

Ich verlinke noch zum Creadienstag, HoT, Mount-Denim-Ade, sowie zum Kiddikram, und bei dem Stoff natürlich auch zu den Apfelsachen ^^

Schnitte:
Frida 2.0 von das Milchmonster
Raglanbody aus dem Buch "Nähen mit Jersey - babyleicht" von Pauline Dohmen
 
Stoffe:
Cloudy Apples, gekauft bei Lala und Fluse
Wolken-Jersey von Stoff&Liebe
Jeans - Upcycling
3 Kommentare Mehr...

Miniprojekt für zwischendurch - Mugrug fürs Büro

Geschrieben von Biohazard am Freitag, 3. März 2017 in Freutag, Nähen

Ein Projekt, was ich schon ewig vor mir her geschoben habe, ist, mir endlich mal einen Mugrug für meinen Schreibtisch an der Uni zu nähen.

Bisher sah es da nämlich immer so aus, eine zweimal gefaltetes Küchenrolle lag unter der Tasse:

Wie man der Tasse deutlich ansieht, bin ich passionierter Teetrinker.

Zwar praktisch, und erfüllt seinen Zweck, aber besonders schön ist es nicht.

Bei der Materialrevue  war der Februar der Monat Cord - davon hatte ich zwar noch Reste von Mrs. Colourfuls Cordula, aber keine wirkliche Idee. Und dann dachte ich mir, ich nähe jetzt wirklich endlich einen Mugrug!

Der Cord ist dunkelgrün mit hellgrünen Tupfen...

Unterseite des Mugrug
Unterseite des Mugrug

... und als Kombistoff hab ich einen Webstoff verwendet, der in meinem Adventskalender war. Das niedliche Rehkitz passte farblich ganz gut zu dem Cord, und dann war ich schnellentschlossen wie selten und hab den Stoff einfach angeschnitten.

Vorderseite mit putzigem Rehkitz
Vorderseite mit putzigem Rehkitz

Und so sieht es jetzt auf meinem Schreibtisch aus:

Sieht doch direkt viel besser aus, oder?
Sieht doch direkt viel besser aus, oder?

Viel besser als vorher, oder?

Ich freue mich jedenfalls sehr darüber, mehrfach täglich. Daher verlinke ich direkt zum Freutag! Und natürlich zur Materialrevue, passend zu CordCordCord, und bei der Nähzeit-am-Wochenende schau ich auch noch vorbei :)

Schnitt:
Als Vorlage diente eine Untertasse... das erschien mir ein guter Größenratgeber zu sein :-D
 
Stoffe:
grüner Cord aus dem Stofftänzer
Webstoff von Lala&Fluse
1 Kommentar Mehr...

Seite 1 von 1, insgesamt 4 Einträge

Suche

Nach Einträgen suchen in Biohazard:

Das Gesuchte nicht gefunden? Gib einen Kommentar in einem Eintrag ab oder nimm per E-Mail Kontakt auf!