Eine monstermäßige Kosmetiktasche

Geschrieben von Biohazard am Dienstag, 21. November 2017 in Nähen

Heute möchte ich mal wieder eine Kleinigkeit zeigen, die man einfach so zwischendrin näht, weil sich ein Anlass auftut. Der Anlass in diesem Fall war ein Geburtstag in der Stammtischrunde meines Göttergatten, der auch auf einen Stammtischtag fiel.

Verschenkt haben wir ein Mini-Kosmetiktäschchen. Da das Geburtstagskind gerne Monster mag, und auch eine passende Handtasche hat, fiel die Stoffwahl hier recht leicht: Amöbenhafte Monsterchen auf grauem Grund:

Die Vorderseite hat zusätzlich noch einen abgesetzten Streifen mit eingesticktem Namen bekommen. Irgendwie ist es ja egal wie alt man wird, personalisierte Gegenstände verlieren ihren Reiz doch nie so ganz.

Als kleines Extra am Reißverschluß hab ich einen Bommel aus 2 dunkelgrünen Monstern genäht, damit's ein bisschen fluffiger wird, noch mit einer Schicht quietschgrünem Fleece gefüttert. Gleichzeitig sieht man hier auch schön, dass wir beim Reißverschluss, passend zu den Monsterfarben, einen türkisen Reißverschluss mit grünem Schieber gebaut haben - Endlosreißverschlüsse laden schon immer auch zum Spielen ein ;-)

Die Innentasche des Täschchens ist aus uni-farbiger Baumwolle in einem türkis, was perfekt zum Reißverschluss passt. Da es wirklich nur ein Täschchen ist, habe ich auch auf jede Form Innentaschen oder zusätzlicher Unterteilung verzichtet.

Und hier nochmal mit Füllung :) Ich habe ein ähnlich winziges Täschchen, in dem ich immer eine Notfallapotheke mit mir herumtrage. Damit kann man jetzt auch ganz gut abschätzen, wie groß das Täschchen ist: der Reißverschluss hat eine Länge von 11 cm, also wirklich ziemlich klein. Aber damit eben wirklich super zur Handtaschenorganisation geeignet!

Ich zeige das Täschchen noch beim Creadienstag, sowie bei HoT und Taschen&Täschchen.

Schnitt:
Tutorial Mini-Kosmetiktasche von alles-für-selbermacher
 
Stoffe:
Monster-Jersey vom Stoffmarkt
grüner Tupfenstoff von Karstadt
türkiser Stoff von Karstadt
1 Kommentar Mehr...

und nochmal Geschwistershirts

Geschrieben von Biohazard am Dienstag, 7. November 2017 in Kiddikram, Nähen

Letzte Woche habe ich Einhornshirts für zwei Schwestern gezeigt, in 98 und 104. Mittlerweile sind die Mädels gewachsen und es gab neue Shirts in 104 und 110 ;-)

Dies mal in hellblau-rosa, mit Pauli drauf.

Ich habe diesmal einen neuen Schnitt ausprobiert, und zwar das Slimfit-Shirt Gretel, da beide Mädels ziemliche Spargel sind. Der Schnitt sieht vor, dass der Halsausschnitt eingefasst wird, das hab ich auch gemacht, mit den Resten des blauen Kombi-Tropfenstoffes.

Der rosa Kombistoff bildet die Rückseite und die Ärmel.

Beibehalten hab ich aber die heißgeliebte seitliche Tasche von den letztjährigen Shirts. Da meine Vorlage nur bis 104 ging, haben beide Shirts die Tasche in der selben bekommen. Für die Innenseite der Tasche gab's auch den blauen Kombistoff, und ich habe für die Einfassung noch Reste eines pinken Bündchens gefunden und mit Freuden genommen.

Und natürlich musste auch mein Label mit drauf :-)

Auch die Shirts kamen wieder super an :-) Und das Slimfit-Shirt passt wohl auch ganz hervorragend.

Ich verlinke noch beim Creadienstag, bei made4girls und beim Kiddikram.

Schnitt:
Slimfit-Shirt Gretel von erbsenprinzessin
 
Stoffe:
Pauli-Jersey mit Kombistoffen von Stoff&Liebe
pinkes Bündchen von Karstadt
0 Kommentare Mehr...

Seite 1 von 1, insgesamt 2 Einträge

Suche

Nach Einträgen suchen in Biohazard:

Das Gesuchte nicht gefunden? Gib einen Kommentar in einem Eintrag ab oder nimm per E-Mail Kontakt auf!