12 von 12 im Januar

Geschrieben von Biohazard am Freitag, 13. Januar 2017 in 12-von-12, Plotterliebe

Heute ist wiedermal der Zwölfte!

Ich hatte zwar noch Urlaub, aber nichtsdestotrotz einen enorm vollen Tag, in den ich euch gerne einen kleinen Einblick gewähren möchte!

1. Im Moment ist wieder das Computerspiel-Event "Awesome Games Done Quick", da ist mein Mann ein riesiger Fan von. Drum gibt's das direkt nach dem Aufstehen, noch vor den Frühstück (c) ... hier übrigens eins der absoluten Highlights: awful games done quick ^^

2. Zum Frühstück: Aufgebackene Brötchen von gestern.

3. Trotz Urlaub musste mein Mann mal kurz zur Uni, hier ein kleiner Blick in sein Labor.

4. Und hier die Aktion "Das Labor muss schöner werden". Nuja.

5. Meine Ausbeute vom lokalen Hobby-Fachmarkt: jeeede Menge 300 g/m²-Papier in rot-blau. Und es glitzert sogar!

6. Nach Einkaufen und Mittagessen: Kaffee zum Mitnehmen machen.

7. Meinem Mann noch einen Plan zum Abarbeiten dalassen.

8. Dann: 215 Stühle mit Abstandhaltern und Kabelbindern aneinanderbinden. Ergebnis: super, aber trotz Handschuhen eine offene Blase am Mittelfinger :(

9. Danach: Technikaufbau auf der Bühne.

10. Zwischen Aufbau und letzter Probe: Abendessen. Zu mir gehört das Gesunde in der lila Dose ;)

11. Wegen des scheußlichen Wetters hab ich das Auto stehen lassen und nach Hause den Bus genommen.

12. Zuhause angekommen, kann ich die Deko bewundern, die der beste Mann der Welt den ganzen Nachmittag mit dem Plotter ausgeschnitten hat :heart:

An dieser Stelle nochmal: Danke!

 

Morgen Abend ist noch Generalprobe, und übermorgen ist das Konzert. Ich bin schon sehr gespannt, hoffentlich klappt das alles.

Ich verlinke meinen Tag noch bei Caro, und hoffe ihr hattet viel Spaß beim Anschauen :)

 

PS: Hier könnt ihr euch noch den Januar von letztem Jahr ansehen :)

0 Kommentare Mehr...

RUMS#10: mein (richtig genähter) Filofax

Geschrieben von Biohazard am Donnerstag, 29. September 2016 in Filofax, Nähen, Plotterliebe, RUMS und MMM

Vor zwei Wochen beim RUMS zeigte mirid einen selbstgenähten Planer aus dem Probenähen von I'm sew happy.

Ich war gerade ohnehin auf der Suche nach einem schönen Filo als Kalender für nächstes Jahr, und hatte auch schon darüber nachgedacht, dass man das doch eigentlich selbst Nähen können müsste. Tja - kaum den Eintrag entdeckt, Ebook schon gekauft und Klappschiene bestellt!

Das Nähen ging ziemlich gut, der Planer war an einem Abend fertig.

Die Schiene musste allerdings mein Mann einsetzen, ich war da einfach nicht stark genug für.

Das einzige, was ich ein bisschen versaut hab, ist das Schrägband. Eeeeigentlich wollte ich keine abgerudeten, sondern richtige Ecken, und hatte dann beim Annähen des Schrägbands auf der Innenseite einfach einen ziemlich Aussetzer. Da ich aber direkt als ich rum war das Schrägband auch schon gekürzt hatte, konnte ich auch nicht Auftrennen und nochmal nähen.

Die Schrägbandecke von innen sieht nicht besonders schön aus.

Also Ecken abrunden, Schrägband mit Gewalt rumbiegen und freuen, dass es zumindest von außen gut aussieht :)

Schrägbandecke an der Außenseite: hier gibt's nur eine kleine Falte, sonst liegt es sehr schön

Ein Punkt, der mich allerdings schon jetzt, nach 1,5 Wochen Nutzung, stört, ist das KamSnap-Täschchen auf der Innenseite. Ich hab das im Schnittmuster gesehen, fand es niedlich und hab es genäht, aber meine Erkenntnis: es stört mich ziemlich beim Termine eintragen, weil Montag und Dienstag einfach garnicht mehr flach liegen. Falls ich nochmal einen Planer nähen sollte, werde ich die Tasche auf jeden Fall weglassen.

Auf der anderen Innenseite sind nur Einschubtaschen, die finde ich sehr schön. Ich habe für die durchsichtigen Fächer aber Organza genommen, im Gegensatz zur vorgeschlagenen Fensterfolie. Die Gummischlaufe für einen Stift hab ich aus Wäschegummi mit Spitze genäht ^^

Weil ich ihn sooo schön fand, durften dann auch direkt die letzten Monate von 2016 noch einziehen. Da hab ich ein superschönes Freebie von themintelephant gefunden :)

Die Divider sind per Plotter selbst geschnitten, die Datei gibt's als Freebie von mir für euch hier. Das Motiv ist Kupfer-Indium-Sulfid, sieht toll aus und passt farblich.

Und natürlich passt der Planer perfekt zu meiner Handtasche!

Das Futter ist ein Baumwollstoff in dunklem lila, mit niedlichen kleinen weißen Tüpfchen.

Mit diesen Tüpfchen schicke ich meinen Filo zur Jahresmusterparade mit dem Motto "Punkte", und ich zeige ihn beim RUMS.

Schnitt:
Planer von I'm sew happy
 
Stoffe:
Außenstoff: fester Baumwollstoff von Ikea, gibt's leider nicht mehr :-(
Innenstoff: gepunkteter Bauwollstoff gekauft bei Karstadt
Schrägband: gekauft im Stofftänzer
1 Kommentar Mehr...

Ein länderunspezifisches EM-Shirt

Geschrieben von Biohazard am Dienstag, 28. Juni 2016 in Kiddikram, Plotterliebe

Bekannterweise ist ja gerade EM - man kommt ja an keiner Ecke dran vorbei, ob man sich dafür interessiert oder auch nicht.

Und da es eine superniedliche Eigenproduktion passend zum allgemeinen Fußballfieber von Stoff&Liebe gab, musste auch ich mal ein EM-Shirt nähen :D Ich finde den Stoff schön, weil es gänzlich länderneutral ist, und trotzdem eindeutig zu EM passt.

Für den Sohn von Bekannten von uns :)

Alle Säume sind mit einem Wabenstich "gecovert", mittlerweile mag ich den Stich ziemlich gerne für Jerseysäume.

Und die ganzen Innennähte sind schön bunt - mit vier verschiedenen Garnfarben: dunkelblau, rauchblau, grasgrün und mint. Ich mach das ja einfach enorm gerne - ich hätte zwar von allen außer mint auch 4 Overlockkonen, aber irgendwie wirkt das dann ein bisschen "handgemachter".

Weil Kinderkleidung ja doch vielleicht nochmal weitergegeben oder verkauft wird, ist noch eine Größe reingeplottet... es entspann sich folgender Dialog im Hause Biohazard:

Er: "In welcher Farbe willst du das?"
Sie: "Puh... blau oder grün, passend zum Stoff halt."
Er plottet.
Sie: "???"
Er: "Was ist?"
Sie: "Ähm... ich wollte grün oder blau?"
Er: "Mmh... ich hatte mich auch schon gewundert, wie du auf rot kamst..."

Tja. Jetzt ist eben rot :D

Hier nochmal der hintere Halsausschnitt:

Ich zeige das T-Shirt beim Creadienstag und bei Handmade-on-Tuesday, beim Kiddikram und bei made4boys. Außerdem schicke ich es - weil es ja für jemand anderen ist - zu do4you, es ist ein Beitrag zur Jahresmusterparade mit dem Monatsthema "Tiere", und in der Stoff&Galerie.

Schnitt:
Raglanshirt aus "Nähen mit Jersey - kinderleicht"
 
Stoffe:
Fußball-Pauli-Jersey von Stoff&Liebe
türkiser Jersey von Buttinette
türkises Bündchen von Buttinette
 
Plot:
netterweise gemacht von meinem Mann
4 Kommentare Mehr...

RUMS #5 - Kreide-Täschchen

Geschrieben von Biohazard am Donnerstag, 28. Januar 2016 in (Jeans-)Upcycling, Plotterliebe, RUMS und MMM

Dieses Jahr scheint in der Nähbloggerwelt ja im Zeichen des Jeans-Upcyclings zu stehen!

Überall liest man davon und es sprießen neue Linkpartys aus dem Boden, diese hier zum Beispiel.

Ich habe mir etwas Praxis-orientiertes genäht: Ein Kreide-Täschchen. Ich arbeite ja an der Uni, und halte Kurse für Studenten. Leider ist mein Fachbereich quer durch die Stadt verteilt, so dass mein Büro wo ganz anders ist, als der Seminarraum, und so muss ich immer mit Sack und Pack dahin. Und was sich wirklich, wirklich schlecht transportieren lässt ist: Kreide. Bricht, bröckelt, bröselt, staubt, färbt ab.

Also wollte ich gerne ein Kreide-resistentes Täschchen zum Kreide transportieren!

Das Täschchen ist vorne mit der Formel für die Mischungsentropie verziert.
Täschchen mit Fachidioten-Plot *smile*

Außen aus einer alten Jeans meines Bruders, beplottet mit meiner absoluten Lieblingsformel aus der Thermodynamik: die Mischungsentropie.

Gehört wohl untrennbar zusammen: Kreide und Tafel!
Gehört wohl untrennbar zusammen: Kreide und Tafel!

Und von innen aus Wachstuch. Da kann die Kreide machen was sie will, ha!

Eine Besonderheit beim Nähen: ich habe die Innentasche komplett genäht und hatte die Wendeöffnung in der Außentasche. Dadurch sieht der Boden der Außentasche jetzt nicht ganz sooo schön aus, aber es erschien mir - in Anbetracht des Kreide-Transportzwecks - sinnvoller, dass die Innentasche komplett geschlossen ist.

Von innen mit buntem Paisley-Wachstuch.
Von innen mit buntem Paisley-Wachstuch.

Ein Beweisfoto, dass es wirklich ein Upcycling-Projekt war, gibt es natürlich auch ;)

Man sieht eine zerschnittene Jeans, von der nur noch der Bund zu erkennen ist.
Viel ist von der Jeans mittlerweile nicht mehr da.

Und einen kleinen Blick in den Seminarraum, in dem ich mein Tutorium halte:

Ein Seminarraum, an der Wand hängt ein Periodensystem. Die Stühle sind aus verschiedenen Bürolinien zusammengewürfelt.
Gemütlich, nicht wahr?

 

So, und dann verlinke ich das Täschchen natürlich noch, und zwar:

- zu fünf verschiedenen Jeans-Upcycling-Partys,
- zu Taschen & Täschchen,
- zu greenfietsens Taschen-Sew-along,
- zur Plotterliebe,
- zum RUMS,
- und, bei dem Plot muss es sein: zur Nerd- und Geek-Linkparty!

Schnitt:
Kosmetiktäschchen von Lillesol&Pelle, verkleinert auf 50%,
eine schöne Video-Anleitung von Gabriele für Anfänger gibt es hier
 
Stoffe:
alte Jeans von meinem Bruder (also dem üblichen Spender ;) )
Wachstuch: Reste von Babyfeuchttuchtaschen, die ich mal als Geschenk genäht habe
 
Plotdatei:
Formel für die Mischungsentropie, selfmade, gibts hier zum Download :)
4 Kommentare Mehr...

Frohes neues Jahr und Mini-Jeanshose

Geschrieben von Biohazard am Dienstag, 5. Januar 2016 in (Jeans-)Upcycling, Kiddikram, Plotterliebe

Zuerst einmal möchte ich an dieser Stelle damit beginnen, Euch allen noch ein gutes neues Jahr 2016 zu wünschen! Ich würde mir für 2016 gerne nichts weniger als den Weltfrieden wünschen - und vielleicht, wenn jeder in seinem Einflussbereich ein wenig daran arbeitet, die Welt zu einem schöneren Ort zu machen, klappt es irgendwann auch.

Ich habe 2016 denn auch direkt mit einem Upcycling-Projekt begonnen! Schließlich muss alles, was nochmal verwendet wird, nicht neu produziert werden und schont so jede Menge Ressourcen und die Umwelt.

Dran glauben musste eine alte Jeans meines Bruders, die im Schritt durchgescheuert war.

Eine Jeans liegt aufgeklappt auf einem Tisch, auf den Hosenbeinen kann man die Umrisse von kleinen Hosenbeinen sehen.
Alte Jeans, die neue Mini-Hose ist schon aufgezeichnet.

Geworden ist es eine Mini-Jeans in Größe 80, der Schnitt ist Frida2.0 vom Milchmonster. Und so sieht die Mini-Jeans von vorne aus:

Hose von vorne, mit Giraffen-Plot in orange auf dem linken Hosenbein. Die Bündchen an der Taille und an den Knöcheln sind in türkis.
Hose von vorne, mit Giraffen-Plot!

Und so von hinten:

Hose von hinten.
Hose von hinten.

Und wie Ihr jetzt sicher schon erraten habt: Ich hab einen Plotter zu Weihnachten bekommen :heart: !

Der musste dann natürlich auch direkt ausprobiert werden, und ich hab im Internet ein Freebie für diese super-niedliche Giraffe gefunden. Ganz perfekt geworden ist sie aber noch nicht, wie man hier in der Großaufnahme auch nochmal deutlich sehen kann. Beim rechten Ohr sind wir zu nah an den Folienrand gekommen, so dass da ein Stück fehlt. Außerdem hat das Aufbügeln über der Nase nicht perfekt funktioniert, da ist jetzt eine kleine Beule. Aber für einen ersten Versuch bin ich sehr zufrieden und ich finde es sooo niedlich :heart:

Giraffenplot in groß.
Giraffenplot in groß.

Insgesamt bin ich von der Mini-Jeans hin und weg. Leider konnte ich sie nicht mehr persönlich überreichen, genäht hab ich sie zwischen den Jahren bei meinen Eltern, und ich habe meine Mutter gebeten, die Hose an den (Mini-)Mann zu bringen.

Edit (11.01.) : Mittlerweile hat die Jeans ihren neuen Besitzer erreicht und kam auch dort sehr gut an :)

Ich zeige die Hose heute bei jeder Menge Linkparties, dei denen ich sonst nie bis sehr selten bin :D

Zum einen beim Kiddikram, und beim made4boys, und bei der Plotterliebe (die gibts dann in Zukunft vielleicht öfter), beim Jeans-Upcycling (x3) sowie bei der Upcycling-Linkparty und, immerhin da war ich ab und an schonmal, beim Creadienstag :) Da könnt Ihr dann auch stöbern gehen, je nachdem, in welche Richtung Eure Interessen eher gehen :)

Schnitt:
Frida2.0 von das Milchmonster
 
Stoff:
alte Jeans meines Bruders,
türkises Bündchen
 
Plotdatei:
Tom die Giraffe - Freebie von famtex
6 Kommentare Mehr...

Seite 1 von 1, insgesamt 5 Einträge

Suche

Nach Einträgen suchen in Biohazard:

Das Gesuchte nicht gefunden? Gib einen Kommentar in einem Eintrag ab oder nimm per E-Mail Kontakt auf!