...und wiedermal ein Babyset

Geschrieben von Biohazard am Montag, 6. März 2017 in (Jeans-)Upcycling, Kiddikram, Willkommen auf der Welt!

Ich erwähne das hier im Blog ja öfter, in meinem Bekanntenkreis werden gerade viele Paare zum ersten oder zweiten Mal Eltern.

Also gibt es mal wieder ein Babyset, für ein kleines Mädchen.

Die Eltern haben sich "etwas Praktisches" gewünscht, Kleidchen hatten sie zu dem Zeitpunkt schon genug geschenkt bekommen ;) Also dachte ich mir, eine Jeans ist eigentlich nie verkehrt.

Passend zur Jeans gab es natürlich einen Body, und zwar aus den "Cloudy Apples" von Bienvenido Colorido, in rosa. Für den Body habe ich mal einen neuen Schnitt ausprobiert, den Raglanbody mit Knopfleiste aus dem neuen "babyleicht"-Buch von klimperklein.

Ich finde, die Optik ist enorm niedlich, aber so richtig überzeugt mich der Ausschnitt nicht. Oder ich hab nicht verstanden, wie er richtig zusammengenäht wird... jedenfalls war es eine ziemliche Quälerei. Mein Mann und ich saßen zusammen mit den Teilen in der Hand und der Anleitung da...

"Und wenn man jetzt hier..." -
"Ne, schau mal, dann steht das da über" -
"Oh, mmmh..." - "
Aber wenn man so...?" -
"Meeeinst du, echt?" - "
Ne, das ja ist ja doch Quatsch. Ähm... oder?"

Von außen sieht's jetzt zumindest gut aus.

Die große Apfelapplikation ist auch aus dem Stoff, am Rand der "Cloudy Apples" sind die großen Äpfel aufgedruckt. Fand ich super, der musste auf die Mini-Jeans. Macht das Set jetzt natürlich zu einem richtig coolen Teil.

Bei der Jeans handelt es sich um ein Upcycling-Projekt, daher auch die leichte Waschung neben den aufgesetzten Taschen. Ein wirklich schöner Stoff, ganz dunkles blau, mit Stretchanteil, nicht so steiff und schwer, wie das bei Jeans ja oft der Fall ist.

Der Stoff hat, neben den Applikationsäpfeln, auch noch eine schöne "Webkante", auf der der Schriftzug "cloudy apples" aufgedruckt ist. Die Kante habe ich in den Jeans noch innen in den Bund genäht - damit man auch weiß, was man da vor sich hat ;-) Ich hatte erst Bedenken, dass das Bündchen dann an Flexibilität verliert, das war aber nicht der Fall - die Hose lässt sich genauso weit dehnen wie vorher auch.

Ich hoffe jedenfalls, dass das Set den beschenkten Eltern gefallen hat :)

Ich verlinke noch zum Creadienstag, HoT, Mount-Denim-Ade, sowie zum Kiddikram, und bei dem Stoff natürlich auch zu den Apfelsachen ^^

Schnitte:
Frida 2.0 von das Milchmonster
Raglanbody aus dem Buch "Nähen mit Jersey - babyleicht" von Pauline Dohmen
 
Stoffe:
Cloudy Apples, gekauft bei Lala und Fluse
Wolken-Jersey von Stoff&Liebe
Jeans - Upcycling
3 Kommentare Mehr...

Babydecke mit Wickelbody

Geschrieben von Biohazard am Dienstag, 6. Dezember 2016 in Kiddikram

Im Freundeskreis von Mrs. Colourful gab es letzt mal wieder eine Runde Kinder, die geboren wurden und beschenkt werden wollten.
Für eines davon hatte Mrs. Colourful eine Decke gestrickt und mich gebeten, diese mit einer Fleecedecke zusammen zu quilten, das hab ich natürlich gerne gemacht.

Gestricktes Top mit passender grüner Fleecerückseite, mit lauter geraden Quilt-Nähten
Gestricktes Top mit passender grüner Fleecerückseite, mit lauter geraden Quilt-Nähten

Da zeitgleich auch noch das neue Buch "babyleicht" von klimperklein erschienen ist, wollte ich unbedingt den Raglan-Wickelbody ausprobieren und dachte mir, das wäre eine hervorragende Gelegenheit.

Genäht habe ich den Body aus einer älteren Eigenproduktion von Stoff&Liebe, niedliche Koalas. Das grün der Bäume passte ganz hervorragend zu der grün-blauen Decke.

Babybody auf der Decke
Babybody auf der Decke

So sieht der Wickelbody aus, bevor man ihn gewickelt hat ;-) Dadurch sieht man auch die Positionen der Druckknöpfe im Innenteil.

Aufgewickelter Wickelbody
Aufgewickelter Wickelbody

Ursprünglich wollte ich die Einfassung mit grauem Bündchenstoff machen, das erwies sich allerdings als viel zu dick und steiff. Leider kann ich davon kein Bild mehr zeigen, da mir mein Handy geklaut wurde 8o
Man sieht jedoch noch das Resultat: die Ärmel haben jetzt Bündchen aus demselben Jersey wie die Ärmel, jedoch senkrecht zum Fadenlauf zugeschnitten. Ich mag das Ergebnis :)

Ärmel mit Bündchen im senkrechten Fadenlauf
Ärmel mit Bündchen im senkrechten Fadenlauf

An den Beinabschlüssen hab ich ein bisschen Quatsch gemacht, was dazu führt, dass die Klappe am Body jetzt falschrum schließt. Eigentlich sollte der Teil ja unter dem Vorderteil liegen, aber so funktioniert es auch ;-)

Die Klappe schließt in der falschen Anordnung, eigentlich sollte dass Oberteil oben sein...
Die Klappe schließt in der falschen Anordnung, eigentlich sollte dass Oberteil oben sein...

Ganz besonders freue ich mich darüber, dass ich zum ersten Mal überhaupt auch ein Bild mit Baby dazu habe! Man sieht also: Der Body passt und Modell samt Body sehen entzückend aus :)

Der Beschenkte passt auch in den Body.
Der Beschenkte passt auch in den Body.

Ich zeige das mittlerweile verschenkte Set beim Creadienstag, bei HoT und beim Kiddikram, und bei niedlicher Größe 56 auch bei sewmini, immer wieder tolle Inspirationsquellen für Kinderkleidung.
Außerdem verlinke ich das Set noch beim Freutag, weil es so schön ist, mal Fotos am Modell zu haben und zu wissen, dass das Geschenk gefllt und passt.

Schnitt:
Raglan-Wickelbody aus "babyleicht"
 
Stoffe:
Koala-Jersey von Stoff&Liebe
gestreifter Jersey von Michas Stoffecke
1 Kommentar Mehr...

rosa Body mit Karos und Tieren

Geschrieben von Biohazard am Dienstag, 29. November 2016 in Kiddikram

In meinem Umfeld gibt es mal wieder neue Kinder, und dementsprechend braucht man auch wieder ein Geschenk.

Genäht hab ich mal wieder einen Regenbogenbody von Schnabelina. Nachdem ich den jetzt doch auch schon ein paar Mal genäht habe, geht das mittlerweile auch recht fix :)

Babybody in Größe 74
Babybody in Größe 74

Der Stoff ist sehr niedlich, ein rosa Karo mit ziemlich großen Tieren drauf. Die pinken Eulen mit der riesigen Glubschaugen finde ich besonders toll :ping:
Da ich den Body in Größe 74 genäht habe, hoffe ich, dass das Alter dann passend zu den ersten Worten ist - da kann man dann drauf zeigen und Wörter lernen :)
Die Ärmel sind aus einem lila-pinken Stoff mit Tupfen, ich dachte mir, wenn ich dafür auch den Tier-Stoff verwende, schneide ich viel zu viele Tiere mitten durch.

lauter niedliche Tierchen auf dem Stoff
lauter niedliche Tierchen auf dem Stoff

Zum Absteppen des Bündchens habe ich mal einen neuen Zierstich ausprobiert, mein Mann fand es sehr schick.

Halsausschnitt mit Zierstich
Halsausschnitt mit Zierstich

Die Druckknöpfe unten zum Verschließen sind passend pink zu den Bündchen, ich finde die bunten Ringe für Kinder toll.

pinke Jersey-Drücker zu pink-rosa Body
pinke Jersey-Drücker zu pink-rosa Body - und ist die winzige Schnecke auf dem Pilz nicht auch zu süß?

Ich zeige den Body beim Creadienstag, bei HoT, beim Kiddikram und es ist mein Beitrag zur Jahresmusterparade "Vichy Karo".

Schnitt:
Schnabelinas Regenbogenbody mit amerikanischem Ausschnitt
 
Stoffe:
Karo- Jersey von Lala und Fluse
Punktestoff von Michas Stoffecke
pinkes Bündchen von Karstadt
5 Kommentare Mehr...
Sprache wechseln: English, German

Babyset zur Jahresmusterparade - der Maulwurf kommt

Geschrieben von Biohazard am Dienstag, 5. Juli 2016 in Kiddikram, Willkommen auf der Welt!

Ooooh - ich habe den nächsten Stoff für die Jahresmusterparade gewonnen! Da macht es direkt noch viel mehr Spaß, noch einen Beitrag zum Thema "Tiere" zu zeigen. Überhaupt finde ich die Musterparade viel besser als ich erst dachte - es fällt mir viel leichter auch mit außergewöhnlichen Mustern teilzunehmen, und es ist immer wieder spannend, wie andere NäherInnen dasselbe Thema so umsetzen.

Zeigen möchte ich gerne ein Babyset, was ich für die Willkommenssetaktion von Lybstes genäht habe. Ich möchte an dieser Stelle auch nochmal sagen, wie toll ich diese Aktion finde, man hat selten Gelegenheit, mit so geringem Geld- und Zeiteinsatz (man braucht wirklich kaum Stoff und es ist echt schnell genäht) etwas Freude zu verschenken.

Das Tier ist, wie auch in meinem anderen Musterparaden-Beitrag, der kleine Maulwurf. Allerdings anders in Szene gesetzt - nicht Fußball, sondern in sommerlicher Ausflugslaune:

Pauli und seine Freunde auf großer Fahrt. Man sieht einen Maulwurf auf einem Roller, einen Igel auf einem Mofa und eine Maus mit Rollschuhen über eine Wiese fahren.
Pauli und seine Freunde auf großer Fahrt.

Genäht hab ich eine Pumphose, ein Shirt, ein Halstuch und eine Mütze:

Alle Teile auf einen Blick, die Kleider sind so angeordnet wie ein Baby sie tragen würde.
Alle Teile auf einen Blick.

Wie auch bei dem Babyset hier musste ich das Shirt unten mit einem Rollsaum abschließen. Ich habe beide Shirts zeitgleich zugeschnitten, und dementsprechend haben beide den Druckfehler aus Paulines Buch abbekommen - zwischen "Saumzugabe enthalten" und "Saumzugabe erhalten" ist doch ein gewisser Unterschied ;-)

Shirt mit Rollsaum und Pauli-Applikation - ist es nicht einfach niedlich?
Shirt mit Rollsaum und Pauli-Applikation - ist es nicht einfach niedlich?

Das Wendehalstuch und die Wendemütze sind von innen beide einfarbig braun, und bei dem Foto von hinten kann man auch mal den Druckknopfverschluss des Shirts sehen.

Hier noch die Rückseiten von Mütze, Halstuch und Shirt.
Hier noch die Rückseiten.

Zeigen möchte ich das Set - außer bei der Musterparade - beim Creadienstag und bei HoT, sowie in der Stoff&Liebe-Galerie. Und weil es für die Allerkleinsten is, auch bei SewMini... es ist immer alles sooo niedlich da :heart:

Schnitte:
Pumphose, Halstuch und Wendemütze: Willkommensset von Lybstes
Shirt: Babyshirt mit Knopfleiste aus dem Buch "Nähen mit Jersey" von klimperklein
 
Stoffe:
gelbes Bündchen von buttinette
Pauli-Stoff und Kombi von Stoff&Liebe
brauner Jersey, Reste von hier
1 Kommentar Mehr...

Ein länderunspezifisches EM-Shirt

Geschrieben von Biohazard am Dienstag, 28. Juni 2016 in Kiddikram, Plotterliebe

Bekannterweise ist ja gerade EM - man kommt ja an keiner Ecke dran vorbei, ob man sich dafür interessiert oder auch nicht.

Und da es eine superniedliche Eigenproduktion passend zum allgemeinen Fußballfieber von Stoff&Liebe gab, musste auch ich mal ein EM-Shirt nähen :D Ich finde den Stoff schön, weil es gänzlich länderneutral ist, und trotzdem eindeutig zu EM passt.

Für den Sohn von Bekannten von uns :)

Alle Säume sind mit einem Wabenstich "gecovert", mittlerweile mag ich den Stich ziemlich gerne für Jerseysäume.

Und die ganzen Innennähte sind schön bunt - mit vier verschiedenen Garnfarben: dunkelblau, rauchblau, grasgrün und mint. Ich mach das ja einfach enorm gerne - ich hätte zwar von allen außer mint auch 4 Overlockkonen, aber irgendwie wirkt das dann ein bisschen "handgemachter".

Weil Kinderkleidung ja doch vielleicht nochmal weitergegeben oder verkauft wird, ist noch eine Größe reingeplottet... es entspann sich folgender Dialog im Hause Biohazard:

Er: "In welcher Farbe willst du das?"
Sie: "Puh... blau oder grün, passend zum Stoff halt."
Er plottet.
Sie: "???"
Er: "Was ist?"
Sie: "Ähm... ich wollte grün oder blau?"
Er: "Mmh... ich hatte mich auch schon gewundert, wie du auf rot kamst..."

Tja. Jetzt ist eben rot :D

Hier nochmal der hintere Halsausschnitt:

Ich zeige das T-Shirt beim Creadienstag und bei Handmade-on-Tuesday, beim Kiddikram und bei made4boys. Außerdem schicke ich es - weil es ja für jemand anderen ist - zu do4you, es ist ein Beitrag zur Jahresmusterparade mit dem Monatsthema "Tiere", und in der Stoff&Galerie.

Schnitt:
Raglanshirt aus "Nähen mit Jersey - kinderleicht"
 
Stoffe:
Fußball-Pauli-Jersey von Stoff&Liebe
türkiser Jersey von Buttinette
türkises Bündchen von Buttinette
 
Plot:
netterweise gemacht von meinem Mann
4 Kommentare Mehr...

Und noch ein Willkommensset!

Geschrieben von Biohazard am Dienstag, 10. Mai 2016 in Kiddikram, Willkommen auf der Welt!

Ich zeige heute nochmal ein Babyset für die Willkommensaktion von Lybstes :)

Babyset von der Vorderseite.
Babyset von der Vorderseite.

Diesmal definitiv für ein Mädchen! Ich finde den ganzen Genderquatsch bei Kindern zwar ziemlich grauenhaft, da ich aber jede Menge Reststoffe verarbeitet habe und es von mir jede Menge pinke Reste gab, ist dieses Set wohl doch eher mädchenhaft geraten.

Wendeseite von Mütze und Halstuch.
Wendeseite von Mütze und Halstuch.

Da es sich um Rest handelte, habe ich diesmal auch einen anderen Mützenschnitt gewählt. Die Originalmütze passte einfach nicht mehr auf den Stoff.

Mütze und Halstuch mit geduldigem Model.
Mütze und Halstuch mit geduldigem Model.

Genäht habe ich die Babymütze aus dem klimperklein-Buch.

Die Mütze hat einen niedlichen Mini-Zipfel.
Die Mütze hat einen niedlichen Mini-Zipfel.

Ich zeige das Set beim Creadienstag, bei HoT, und - am letztmöglichen Tag - nochmal bei der Jahresmusterparade mit dem Aprilthema "Uni".

Schnitte:
Hose und Halstuch von Lybstes
Babymütze aus dem Buch von klimperklein
 
Stoffe:
pinker Interlock von Karstadt, Rest von hier und hier
Jersey mit Pünktchen vom Stoffmarkt, Rest von hier
0 Kommentare Mehr...

Duplo-Set in Größe 74

Geschrieben von Biohazard am Mittwoch, 13. April 2016 in (Jeans-)Upcycling, Kiddikram, Willkommen auf der Welt!

Nachdem ich gestern meine 12-von-12 für April verlinkt habe, fiel mir ein, dass ich bei meinen 12-von-12 im Januar einen Teaser hinterlassen habe, den ich bisher nicht aufgelöst habe. Schande über mein Haupt :(

Ich zitiere mich mal samt Bild selbst:

"12. Und mein neues Spielzeug kam auch noch zum Einsatz! Auf das Babyhalstuch musste noch eine Niedlichkeit geplottet werden... aber was genau zeig ich Euch ein andermal *teaser*
Wie der aufmerksame Betrachter des Bildes schon gemerkt hat: Richtig, das war der Probelauf ohne Messer, ob die Niedlichkeit auch wirklich da ausgeschnitten wird, wo die Folie liegt :o

"

Genäht habe ich ein komplettes Set zur Geburt eines Kindes. Entstanden ist es in Größe 74, das finde ich eine schöne Größe zum verschenken. Nicht so klein, dass es in 4 Wochen nicht mehr passt und die neuen Eltern ohnehin genug davon haben, und auch nicht so groß dass man vergessen könnte, es geschenkt bekommen zu haben.

Das Set besteht aus:

- Hose mit Duplo-Tasche und Plot auf dem andern Bein,

- Body,

- und Mütze mit Halstuch, und da ist der rote Duplostein drauf geplottet worden :)

Das Halstuch hat eine einfarbig blaue Rückseite, es ist derselbe Stoff wie Bodyärmel und -Rücken.

Die Fotos sind leider nicht so toll geworden, an dem Tag war schlechtes Wetter, aber da es ein ja Geschenk war, konnte ich sie dann auch nicht weiter aufschieben. Und seitdem lagen die Fotos auf meiner Festplatte und warteten darauf, verwendet zu werden ;-)

Ich zeige das Set beim After-Work-Sewing, bei Schnabelinas Inspirationen, in der Stoff&Liebe-Galerie (ich :heart: die Brixx-Stoffe), beim Jeans-Upcycling sowie beim Kiddikram und made4boys. Alles Link-Partys, bei denen ich gerne mal vorbeischaue :)

Schnitte:
Regenbogenbody von Schnabelina
Frida 2.0 von Milchmonster
modifizierte Mütze von Klimperklein
Halstuch aus dem Bernina-Blog
 
Stoffe:
Brixx-Jersey von Stoff&Liebe
gelber Jersey vom Stofftänzer
blauer Jersey von Karstadt
dunkelblauer Interlock von Karstadt
Bündchen von buttinette
Jeans-Upcycling aus einer Jeans meines Bruders
 
Plot:
selbstgemacht
 

 

1 Kommentar Mehr...

herziges Willkommensset

Geschrieben von Biohazard am Dienstag, 5. April 2016 in Kiddikram, Willkommen auf der Welt!

Heute zeige ich noch ein Set, das ein Willkommensset für die Aktion von Lybstes werden soll.

Bestehend aus Pumphose, Halstuch und Wendemütze, und als Extra gab's noch ein Shirt in Größe 56 dazu.

Shirt, Hose, Mütze und Halstuch, die jeweils mit der kringeligen Vorderseite fotografiert
Shirt, Hose, Mütze und Halstuch, die jeweils mit der kringeligen Vorderseite fotografiert

Die Pumphose hat dieses Mal mangels Stoffbreite eine Vordernaht bekommen, aber ich hab den Musterlauf halbwegs getroffen, sodass die Naht nicht zu sehr auffällt.

Hose mit Kringeln und Teilungsnaht vorne.
Hose mit Kringeln und Teilungsnaht vorne.

Als Shirtschnitt hab ich das Babyshirt mit Knopfleiste aus dem Buch von Klimperklein genäht, genauer das Modell "Doppelherz".

Wer sich jetzt denkt, "ach, das fand ich ja im Buch schon süß, und jetzt bei Biohazard sieht das ja auch niiiiedlich aus, das mach ich auch!", für den hier eine kleine Warnung: das Modell hat im Buch einen Fehler. Saumzugaben müssen noch zugegeben werden und sind nicht enthalten. Ich habe die Fehlerkorrektur erst nach dem Zuschnitt entdeckt, weswegen das Shirt jetzt unten einen Rollsaum bekommen hat. Find ich für Babykleidung zwar etwas seltsam, aber es war halt jetzt schon so kurz.

Unten gut zu sehen: der dunkelbraune Rollsaum, um das Shirt noch zu retten.
Unten gut zu sehen: der dunkelbraune Rollsaum, um das Shirt noch zu retten.

Appliziert hab ich aber ein Herz, was hier als Vorlage von einer Hochzeit schon rumlag, und nicht das etwas spitzere Doppelherz-Herz. Beim Applizieren enorm hilfreich fand ich auch wieder meinen Sprühkleber, auch ein Relikt von derselben Hochzeit ;-) Alles in allem ist es sehr niedlich geworden, wie ich finde.

Hier nochmal das komplette Set, mit den Wendeseiten von Mütze und Halstuch.
Hier nochmal das komplette Set, mit den Wendeseiten von Mütze und Halstuch.

Ich stelle grade erstaunt fest, dass ich mit dem kringeligen Stoff bei der Jahres-Musterparade teilnehmen kann! Dann mach ich das hier doch direkt :) Dann ist das Set auch ziemlich herzig, und darf als solchen zu den Herzensangelegenheiten :heart: , und außerdem zeige ich das Set beim Creadienstag sowie bei Handmade-on-Tuesday, beim Kiddikram und bei SewMini.

 

Schnitte:
Pumphose, Halstuch und Wendemütze: Willkommensset von Lybstes
Shirt: Babyshirt mit Knopfleiste aus dem Buch "Nähen mit Jersey" von klimperklein
 
Stoffe:
dunkellila Bündchen von Karstadt
pinker Interlock von Karstadt, Reste von hier und hier
Kringel-Jersey von buttinette, Reste von hier
brauner Jersey, Reste von hier
1 Kommentar Mehr...

fuchsiges Willkommensset

Geschrieben von Biohazard am Dienstag, 22. März 2016 in Kiddikram, Willkommen auf der Welt!

Vor einiger Zeit habe ich bei Lybstes ihre Aktion "Willkommenssets für Flüchtlingsbabys" entdeckt, und fand sie direkt großartig.

Jetzt habe ich auch die Zeit gefunden, endlich mal was dafür zu nähen.

Dementsprechend zeige ich euch heute das Set, was ich in meinem 12-von-12-Post geteasert hatte: es ist ein niedliches Set mit Füchsen für - tendentiell - einen Jungen anstanden :)

Farben ohne Blitz

Die Rückseite des Halstuchs ist nur türkis, wie die Mütze.

Farben mit Blitz

Und damit man sich das ein bisschen besser vorstellen kann, habe ich diesmal einen Teddybären um Hilfe gebeten:

Bei der Mütze habe ich mich dazu entschieden, nur einen Stern zu applizieren, dann passt die Mütze vielleicht auch noch zu anderen Outfits.

Das Päckchen mit meinen Sets macht sich dann im Lauf der nächsten Woche auf die Reise.

Ich zeige das Set beim Creadienstag sowie bei Handmade-on-Tuesday, beim Kiddikram, bei made4boys und bei SewMini. Mittlerweile treibe ich mich erstaunlich oft auf Linkpartys für Kinder rum, dabei habe ich garkeine Kinder. Ich stöbere da auch immer wieder gerne, manche Ideen sind ja einfach so toll und so niedlich, die muss man einfach nachmachen!

Schnitte:
Pumphose, Hastuch und Wendemütze: Willkommensset von Lybstes
 
Stoffe:
Fuchsjersey und türkises Bündchen von Michas Stoffecke
türkiser Jersey von buttinette
0 Kommentare Mehr...

Elefantenparade

Geschrieben von Biohazard am Dienstag, 8. März 2016 in Kiddikram

Heute gibt es von mir mal ein kleines Zwischendurch-Projekt, auch hervorragend geeignet zum Stoffreste-Verwerten.

Ich habe Mini-Elefanten genäht, zum Knuddeln, Liebhaben und Verschenken.

So sehen die Kameraden aus:

Elefantenparade
Elefantenparade

Das hier ist die Vorderansicht, die Augen sind mit einem Satinstich mit der Nähmaschine auf"gestickt":

Schöne große Augen.
Schöne große Augen.

Sind sie nicht einfach niedlich?

In Reih' und Glied!
In Reih' und Glied!

Und auch nicht zu groß, sodass auch kleine Hände sie gut greifen können.

Mit Geodreieck zum Vergleich, die Elefanten bringen es auf etwa 15 cm Länge.
Mit Geodreieck zum Vergleich, die Elefanten bringen es auf etwa 15 cm Länge.

Einfach zum Knuddeln!

Ich zeige die Elefanten beim Creadienstag und bei Handmade-on-Tuesday, wo ihr natürlich am heutigen DIenstag wieder jede Menge kreative Projekte bewundern könnt, sowie beim Kiddikram, bei der kostenlosen-Schnittmuster-Linkparty und in der Stoff&Liebe-Galerie und natürlich bei der Elefantenliebe!

Schnitt:
Elefanten (kleine Größe) von Birchfabrics
 
Stoffe:
grüner Baumwollstoff und Erdbeerstoff vom Stoffmarkt
roter Baumwollstoff von Karstadt
Mini-Brixx von Stoff&Liebe
grüne Kordel: Upcycling, Tragegriff einer Einkaufstüte
3 Kommentare Mehr...

Frohes neues Jahr und Mini-Jeanshose

Geschrieben von Biohazard am Dienstag, 5. Januar 2016 in (Jeans-)Upcycling, Kiddikram, Plotterliebe

Zuerst einmal möchte ich an dieser Stelle damit beginnen, Euch allen noch ein gutes neues Jahr 2016 zu wünschen! Ich würde mir für 2016 gerne nichts weniger als den Weltfrieden wünschen - und vielleicht, wenn jeder in seinem Einflussbereich ein wenig daran arbeitet, die Welt zu einem schöneren Ort zu machen, klappt es irgendwann auch.

Ich habe 2016 denn auch direkt mit einem Upcycling-Projekt begonnen! Schließlich muss alles, was nochmal verwendet wird, nicht neu produziert werden und schont so jede Menge Ressourcen und die Umwelt.

Dran glauben musste eine alte Jeans meines Bruders, die im Schritt durchgescheuert war.

Eine Jeans liegt aufgeklappt auf einem Tisch, auf den Hosenbeinen kann man die Umrisse von kleinen Hosenbeinen sehen.
Alte Jeans, die neue Mini-Hose ist schon aufgezeichnet.

Geworden ist es eine Mini-Jeans in Größe 80, der Schnitt ist Frida2.0 vom Milchmonster. Und so sieht die Mini-Jeans von vorne aus:

Hose von vorne, mit Giraffen-Plot in orange auf dem linken Hosenbein. Die Bündchen an der Taille und an den Knöcheln sind in türkis.
Hose von vorne, mit Giraffen-Plot!

Und so von hinten:

Hose von hinten.
Hose von hinten.

Und wie Ihr jetzt sicher schon erraten habt: Ich hab einen Plotter zu Weihnachten bekommen :heart: !

Der musste dann natürlich auch direkt ausprobiert werden, und ich hab im Internet ein Freebie für diese super-niedliche Giraffe gefunden. Ganz perfekt geworden ist sie aber noch nicht, wie man hier in der Großaufnahme auch nochmal deutlich sehen kann. Beim rechten Ohr sind wir zu nah an den Folienrand gekommen, so dass da ein Stück fehlt. Außerdem hat das Aufbügeln über der Nase nicht perfekt funktioniert, da ist jetzt eine kleine Beule. Aber für einen ersten Versuch bin ich sehr zufrieden und ich finde es sooo niedlich :heart:

Giraffenplot in groß.
Giraffenplot in groß.

Insgesamt bin ich von der Mini-Jeans hin und weg. Leider konnte ich sie nicht mehr persönlich überreichen, genäht hab ich sie zwischen den Jahren bei meinen Eltern, und ich habe meine Mutter gebeten, die Hose an den (Mini-)Mann zu bringen.

Edit (11.01.) : Mittlerweile hat die Jeans ihren neuen Besitzer erreicht und kam auch dort sehr gut an :)

Ich zeige die Hose heute bei jeder Menge Linkparties, dei denen ich sonst nie bis sehr selten bin :D

Zum einen beim Kiddikram, und beim made4boys, und bei der Plotterliebe (die gibts dann in Zukunft vielleicht öfter), beim Jeans-Upcycling (x3) sowie bei der Upcycling-Linkparty und, immerhin da war ich ab und an schonmal, beim Creadienstag :) Da könnt Ihr dann auch stöbern gehen, je nachdem, in welche Richtung Eure Interessen eher gehen :)

Schnitt:
Frida2.0 von das Milchmonster
 
Stoff:
alte Jeans meines Bruders,
türkises Bündchen
 
Plotdatei:
Tom die Giraffe - Freebie von famtex
6 Kommentare Mehr...

Die Eiskönigin als Raglanshirt

Geschrieben von Biohazard am Samstag, 19. September 2015 in Kiddikram

Ich liebe diesen Film ja. Total. "Die Eiskönigin" von Disney, bzw. auf Englisch "Frozen". Ich hab den Film in etwa 100 Mal gesehen (keine Übertreibung!), ich kann den komplett mitsprechen und warte immer schon auf die schönsten Szenen.

Als ich dann den passenden Stoff entdeckt habe,

mit Elsa,

und Anna,

und Olaf!,

musste ich ihn haben. Dringend. Und dann musste ich 2 Monate warten, bis er geliefert wurde :( Aber er kam und er ist superschön.

Wie in meinem letzten Blogpost erzählt, gibt es in unserer Umgebung grade Babys, und zu so manchem Baby gibt es große Geschwister. Bei einer - ganz neuen - großen Schwester wusste ich, dass sie die Eiskönigin auch unglaublich toll findet, und dachte mir, dass ich dann auch ein Präsent für sie nähen werde.

Ein Raglanshirt in pink und Frozen:

Eislaufen und Olaf <3

Überhaupt finde ich Raglan-Schnitte total schön. Irgendwie sprechen mich die hohen Ärmel an, die Möglichkeit, schon auf der Schulter eine zweite Farbe einzubauen, gefällt mir sehr.

Ich habe auch ein pinkes Bündchen ergattert, was farblich exakt zum Stoff passt.

Von hinten ist es nur pink, ein Eiskönigin-Allover erschien mir dann doch zu wüst.

Auf den Fotos sieht man jetzt auch zum ersten Mal meine Label :) Hier in der großen Version, mit ☣ und biohazard als Text daneben.

Der Raglanschnitt ist auch von Burda, und ich hatte ihn auch schon sehr lange, darum darf das Shirt auch noch zum Fundsachen-Sew-along von Juliespunkt, und auch wieder zu Kiddikram, und weil es für ein Mädchen ist, zur Meitlisache :)

 

Schnitt:
Raglan-Kindershirt von BurdaStyle
 
Stoff:
Jersey "Die Eiskönigin" von Lala und Fluse
pinker Interlock mit passenden Bündchen von Karstadt
2 Kommentare Mehr...
Sprache wechseln: English, German

Baby-Body der Erste :)

Geschrieben von Biohazard am Samstag, 19. September 2015 in Kiddikram

Ich bin ja mit fast-Dreißig grade in einem Alter, in dem um einen rum viele Freunde und Bekannte heiraten und/oder eine Familie gründen.

Dementsprechend braucht man öfter mal ein Baby-Geschenk, in diesem speziellen Fall für einen kleinen Jungen. Da eignet sich der Klötzchen-Stoff natürlich ganz hervorragend :)

Knöpfe zu.

Damit man auch ein bisschen länger was von dem Geschenk hat, ist der Body in Größe 74.

Knöpfe auf.

Ich war auch ganz erstaunt, wieviel Arbeit in so einem kleinen Teil steckt... Die Einfassstreifen kosten wirklich viel Zeit. Ich werde da auf jeden Fall noch ein anderes Schnittmuster mit "normalen Bündchen" anstelle der EInfassstreifen ausprobieren.

Erstaunlich gut ging jedoch das Anbringen der Jersey-Druckknöpfe, ich habe mich für die 1cm großen von Prym entschieden. Sie sehen gut aus und lassen sich leicht öffnen und schließen, und ich habe auch nicht den Eindruck, als ob sie schnell ausreißen würden.

 

Da ich zum allerersten Mal einen Body genäht habe, mit einem Schnittmuster was ich schon ewig habe, verlinke ich zum Fundsachen-Sew-along, nachdem es (ausnahmsweise bei mir) für Kinder ist, zu Kiddikram, und zur Stoff&Liebe-Galerie.

Schnitt:
Baby-Body von BurdaStyle
 
Stoff:
Mega-Brixx von Stoff&Liebe,
gelber und blauer Jersey mit Elasthan vom Stofftänzer, meinem Laden-vor-Ort
1 Kommentar Mehr...
Sprache wechseln: English, German

Seite 1 von 1, insgesamt 13 Einträge

Suche

Nach Einträgen suchen in Biohazard:

Das Gesuchte nicht gefunden? Gib einen Kommentar in einem Eintrag ab oder nimm per E-Mail Kontakt auf!